Kategorien

Akku-Rasenmäher (218 Ergebnisse aus 82 Shops)

Ergebnisse einschränken
Reduzierte Artikel
  • % SALE (1)
Preis
Marke
Produkttyp
Alle anzeigen
Schnittbreite
Schnittbreite

Für große Flächen empfiehlt es sich, Rasenmäher mit großen Schnittbreiten zu verwenden, um den Arbeitsaufwand gering zu halten. Ein Rasenmäher mit einer kleinen Schnittbreite hat den Vorteil, dass man damit auch in unbequeme Ecken gelangt.

Empfohlene Rasenfläche
Empfohlene Rasenfläche

Die empfohlene Rasenfläche gibt Auskunft darüber für welche Flächengrößen der Rasenmäher geeignet ist. Je größer die zu bearbeitende Fläche, desto größer sollte auch die Schnittbreite des Rasenmähers sein.

Fangkorbvolumen
Fangkorbvolumen

Das Fangkorbvolumen gibt in Litern an, wie viel Schnittgut maximal in den Korb passt.

Bewertung
  • 0 Sterne & mehr
Alle Filter anzeigen
Beliebte Marken
  • Bosch
  • Makita
  • Zipper
  • Einhell
  • WOLF-Garten
  • GARDENA
  • BLACK & DECKER
  • FUXTEC
  • Mowox
  • Alpina
  • Grizzly
  • AGT
  • RYOBI
  • TradeShop
  • Güde
  • Greenworks
  • DOLMAR
  • Blount - Oregon
  • Worx
  • Redback
Filtern
Sortieren nach:
  • Ansicht:



10 1 10
1
2 3 4 5 6 7 8 9 10
...

Anzahl pro Seite:
Ratgeber
Akku-Rasenmäher – Gartengerät mit Akkubetrieb
Der Garten ist ein Paradies direkt vor der Haustür. Im Anschluss an die Terrasse bieten Rasenfläche, Blumenbeete und Sträucher eine tolle Erholungszone, in der man es sich bei Sonnenschein im Gartenstuhl schön gemütlich machen kann. Geschützt vom Sonnenschirm lässt es sich dort gut aushalten. Damit ein Garten jedoch auch in seiner vollen Pracht erstrahlen kann, muss man einiges an Gartenarbeit investieren. Zum Beispiel muss das Blumenbeet von Unkraut befreit und die Sträucher mit einer Heckenschere o.ä. in Form geschnitten werden. Der Rasen benötigt in regelmäßigen Abständen einen Rasenschnitt. Mit einem Akku-Rasenmäher ist der Schnitt in der Regel jedoch recht zügig erledigt, so dass man sich auch schnell wieder gemütlich auf der Picknickdecke auf dem Rasen ausbreiten kann. Der Rasenschnitt wird in einem Fangkorb aufgefangen und kann somit zwischendurch oder im Anschluss einfach entsorgt werden. Die Rasenkanten kann man gut mit einem Rasenkantenschneider bearbeiten.

Schnitthöheneinstellung und Akkuleistung
Ein Akku-Rasenmäher wird mittels eines Akkus betrieben. Der Akkubetrieb hat den Vorteil, dass man sich frei mit dem Gartengerät auf der Rasenfläche bewegen kann. Es stört kein Kabel, auf das man stets achten und das umlegen muss. Schwerzugängliche Stellen lassen sich einfacher bearbeiten, da man nicht ständig Angst haben muss, dass man über das Kabel fährt. Akku-Rasenmäher eignen sich gut für kleinere Gärten, aber auch größere Gärten lassen sich mit dem Gartengerät bearbeiten. Beim Kauf sollte man sich jedoch vorab über die Akkuleistung informieren, damit einem während des Rasenschnitts nicht einfach der Mäher ausgeht. Mittels eines Ladegeräts kann der Akku über eine Steckdose wieder aufgeladen werden. Startet man den Ladevorgang nach dem Rasenschnitt, ist das Gartengerät für den nächsten Einsatz auch wieder direkt startbereit. Akku-Rasenmäher sind in zahlreichen Ausführungen im Handel erhältlich. Wie bereits vorab erwähnt ist die Leistung ein wichtiges Ausstattungsmerkmal, weitere Merkmale sind bspw. das Gewicht, die Bedienung sowie die Schnitthöheneinstellung. Die Geräuschentwicklung variiert ebenfalls von Modell zu Modell, wobei die akkubetriebenen Ausführungen sowieso schon nur einen geringeren Lärmpegel im Betrieb erzeugen.
Nach oben