Sharp-Fernseher

(15 Ergebnisse aus 13 Shops)

Ratgeber Sharp-Fernseher


Aktualisiert: 03.08.2020 | Autor: Claus Oexle

Gut zu wissen

Der japanische Hersteller Sharp kann auf eine lange Geschichte zurückblicken: Gegründet wurde Sharp bereits im Jahre 1912 in Tokio. In den 1930er Jahren kam es bereits zu Versuchen mit Fernsehtechnologie. Zu den ersten Erfolgsprodukten zählten Kristallradios und Röhrenradios. Im Jahre 1953 wurden die ersten Sharp-TV-Geräte auf den Markt gebracht.

Die Fernseher des japanischen Elektronikkonzerns können neben der guten Bildqualität vor allem mit dem hervorragenden Ton überzeugen. Dieser wird in Zusammenarbeit mit den Soundspezialisten von harmon/kardon kreiert.

Auf den Punkt!

Sharp-TVs gehören zu den günstigeren auf dem Markt. Ein kleines 24-Zoll-TV-Gerät ist schon für etwas über 100 Euro erhältlich. Hier können Sie dann aber auch nur HD-ready-Auflösung und eine etwas schwächere Ausstattung (z. B. kein WLAN) erwarten. Ein 70 Zoll (″) großer 4K-Fernseher mit umfangreicher Ausstattung kostet um die 1.000 Euro.

Was zeichnet Sharp-Fernseher aus?

Im nachfolgenden Ratgeber können Sie sich ausführlich über die Eigenschaften von Fernsehern aus dem Hause Sharp informieren.

Bildschirm

Der Bildschirm ist naturgemäß das zentrale Element eines Flachbildfernsehers. Vor allem die Technologie und die Auflösung des Displays entscheiden über die gelieferte Bildqualität und das allgemeine Fernseherlebnis. Aber auch die Bildschirmdiagonale ist ein wichtiger Wert, wenn es um den für Sie am besten geeigneten Fernseher geht. Nachfolgend gehen wir auf diese entscheidenden Punkte etwas näher ein:

  • Bildschirmauflösung
    Die meisten Sharp-Fernseher sind mit 4K ausgestattet. Diese Auflösung besitzt 3.840 x 2.160 Pixel (px), und wird auch Ultra-HD, kurz UHD, genannt. Damit können Sie eine sehr hohe Schärfe, gepaart mit Detailreichtum und realistischen Farben erwarten. Zusätzlich zu 4K unterstützen ausgewählte Fernseher von Sharp auch die HDR-Bildverbesserungstechnologie: High Dynamic Range bietet einen höheren Kontrast und ein breiteres Farbspektrum. Dadurch erscheinen die Farben natürlicher und das Bild allgemein noch detailreicher. Sharp gehört zu den TV-Herstellern, die auch die 8K-Technologie anbieten: Diese verfügt über eine Auflösung von 7.680 x 4.320 px. 8K besitzt damit eine 4-fach höhere Auflösung als 4K. Noch sind diese Art Fernseher sehr teuer. Bei kleinen Sharp-Fernsehern bis 24 ″ wird die HD-ready Auflösung verwendet. Diese liegt bei 1.280 x 720 oder 1.366 x 768 px. Im kleinen Format wird damit noch eine ausreichend gute Bildqualität geliefert. Ist der Fernseher größer, sollte aber mindestens die Full-HD-Auflösung mit 1.920 x 1.080 px zum Zuge kommen.
  • Bildschirmdiagonale
  • Sharp-Fernseher erhalten Sie von 24 bis 70 ″. Ein Zoll entspricht 2,54 Zentimetern (cm). Ein kleiner 24-Zöller hat damit eine knapp 61 cm große Displaydiagonale. Ein großes 70-Zoll-Modell bringt es auf 177 cm. Suchen Sie sich Ihren neuen Fernseher unbedingt auch nach dem zukünftigen Aufstellort aus: So reicht für das Schlaf- oder Gästezimmer eine geringere Bildschirmgröße bis 32 ″. Im Wohnzimmer macht ein größerer Sharp-Fernseher ab 40 ″ eine gute Figur. Für das Kinozimmer, sofern vorhanden, können Sie zu den größten Geräten greifen.
  • Bildschirmtechnologie
    Sharp-Fernseher werden mit der ausgereiften LCD/LED-Technologie produziert. Diese hat den Vorteil, dass sie sehr kostengünstig in der Produktion ist – was sich für Sie als Kundin oder Kunden in einem ebenfalls günstigen Verkaufspreis niederschlägt. Trotzdem bieten LCD/LED Fernseher eine sehr gute Bildqualität. Die in der Herstellung teurere OLED-Technologie finden Sie bei Sharp-Fernsehern noch nicht – erst in Zukunft will Sharp auch OLED-Fernseher anbieten.

In der nachfolgenden Tabelle gehen wir auf einige ausgewählte Sharp-TV-Geräte sowie deren Bildschirmwerte etwas näher ein:

Modell Displaytechnologie Bildschirmauflösung (in Pixel) Bildschirmdiagonale (in Zoll) Bildschirmdiagonale (in Zentimeter)   Preis
Sharp LC-24CHF4012E LCD/LED 1.366 x 768 px 24 ″ 61 cm Ab 120 €
Sharp LC-32HI5432E LCD/LED 1.366 x 768 px 32 ″ 81 cm Ab 230 €
Sharp LC-55UI7352E LCD/LED 3.840 x 2.160 px 55 ″ 139 cm Ab 400 €
Sharp LC-70UI9362E LCD/LED 3.840 x 2.160 px 70 ″ 177 cm Ab 800 €
Sharp LC-70UI7652E LCD/LED 3.840 x 2.160 px 70 ″ 177 cm Ab 1.000 €

Ausstattung und Funktionen

Ein Blick auf Ausstattung und Funktionen des TV-Gerätes lohnt sich. Diese entscheiden oft über den Bedienkomfort des Sharp-Fernsehers. Der Preis hängt schlussendlich auch hiervon ab. Im Folgenden stellen wir Ihnen einige wichtige Elemente vor:

  • Lautsprecher
    Sharp-Fernseher ab 32 ″ sind mit speziellen Soundsystemen der amerikanischen Spezialisten harman/kardon ausgerüstet. Diese Modelle verfügen über ein speziell entwickeltes Audiomodul, das für einen natürlichen Klang sorgen soll. Fernseher ab 55 ″ sind sogar zusätzlich mit einem eingebauten Subwoofer ausgestattet, der die tiefen Töne verbessert.
  • Tuner
    Mit einem Tuner, der auch Receiver genannt wird, empfängt der Fernseher das Fernsehprogramm. Bis vor einigen Jahren brauchten Sie dafür noch einen separaten Receiver – heutzutage sind fast alle Fernseher mit integrierten Tunern ausgestattet. Sharp-Fernseher verfügen meist über den sogenannten Triple-Tuner: Damit können Sie das bei uns via Satellit (DVB-S), Kabel (DVB-C) oder Antenne (DVB-T) ausgestrahlte Fernsehprogramm ohne Zusatzgerät mit Ihrem Fernseher empfangen. Somit sparen Sie nicht nur Geld, sondern auch Platz.
  • USB-Recording
    Eine der nützlichsten Funktionen ist das USB-Recording. Sie benötigen keinen zusätzlichen Video- oder DVD-Rekorder mehr. Sie müssen lediglich einen USB-Stick oder eine externe Festplatte über einen USB-Port an Ihr TV-Gerät anschließen. Auch das zeitversetzte Fernsehen „TimeShift“ ist damit möglich. Allerdings unterstützt nicht jeder Sharp-Fernseher diese Funktion. Schauen Sie unbedingt in das Datenblatt Ihres Wunschfernsehers, wenn Ihnen USB-Recording sehr wichtig ist.
  • WLAN-Modul
    Die meisten modernen Fernseher besitzen ein eingebautes WLAN-Modul. Damit können Sie mit dem Fernseher drahtlos auf Internetfunktionen zugreifen. Bis auf einige der günstigsten Sharp-Modelle sind alle mit WLAN ausgestattet: Streamingdienste, Mediatheken, Apps – all das können Sie dann mit Ihrem Fernseher nutzen.

Anschlüsse

Achten Sie darauf, wie viele Anschlüsse ein Fernseher bietet – je mehr es sind, desto weniger Probleme kommen beim Anschluss von weiteren Unterhaltungselektronik-Geräten auf Sie zu. Vor allem die folgenden Anschlussmöglichkeiten sind sehr wichtig:

  • Bluetooth
    Via Bluetooth können Sie Ihren Fernseher mit kompatiblen Kopfhörern oder Smartphones verbinden. Längst nicht alle Sharp-Fernseher unterstützen Bluetooth: Schauen Sie am besten ins Datenblatt des betreffenden Modells, um sicher zu sein.
  • HDMI
    HDMI ist der wichtigste Anschluss, den ein Fernseher besitzen kann. Über HDMI können Sie von der Spielekonsole über den Blu-ray-Player bis zur Digitalkamera alle möglichen Geräte anschließen. Ein Fernseher kann nie genug davon haben. Sharp stattet seine Fernseher daher von Haus aus mit recht vielen HDMI-Ports aus – stellenweise sogar mit 4 bis 5. Alle wichtigen Zusatzgeräte können Sie so problemlos an Ihren Sharp-Fernseher anschließen.
  • USB
    USB-Ports sind für die USB-Recording-Funktion unabdingbar. Aber auch die Wiedergabe von Multimediadateien (Bild, Ton, Video) erfolgt über USB.

Weitere Anschlüsse wie koaxiale Digitalausgänge für den Anschluss an eine Surroundanlage oder den älteren SCART-Anschluss finden Sie ebenfalls bei den Modellen von Sharp.

In der nachfolgenden Tabelle sehen Sie Sharp-Fernseher mit einigen ausgewählten Ausstattungsmerkmalen:

Modell Eingebaute Tuner HDMI/USB-Anschlüsse USB-Recording Smarte Features Energieeffizienz
Sharp LC-24CHF4012E Triple-Tuner

2 x HDMI

1 x USB
Nein Nein A
Sharp LC-32HI5432E Triple-Tuner

3 x HDMI

2 x USB
Nein Ja A+
Sharp LC-55UI7352E Triple-Tuner

5 x HDMI

3 x USB
Ja Ja A
Sharp LC-70UI9362E Triple-Tuner

3 x HDMI

3 x USB
Ja Ja A
Sharp LC-70UI7652E Triple-Tuner

3 x HDMI

3 x USB
Ja Ja A

In puncto Energieeffizienz liegen die meisten Sharp-Fernseher mit A und A+ in einem recht stromsparenden Bereich. Die Effizienzklassen werden von A+++ bis F eingeteilt.

Fazit

Konnten Sie die Eigenschaften von Sharp-Fernsehern überzeugen? Zum Schluss sehen Sie hier noch einmal kompakt die wichtigsten Vor- und Nachteile:

Vorteile
  • Gute Bildqualität
  • Viele verschiedene Bildschirmdiagonalen erhältlich
  • Recht günstig
  • Guter Sound von harman/kardon bei vielen Modellen
  • Ultra-HD-Auflösung mit HDR-Unterstützung
Nachteile
  • Günstigere Modelle ohne WLAN oder USB-Recording
  • Noch keine OLED-Modelle

Häufige Fragen

An dieser Stelle haben wir für Sie die gängigsten Fragen rund um das Thema Sharp-Fernseher zusammengefasst. Andere KäuferInnen von Fernsehern des Elektronikkonzerns Sharp wollten Folgendes wissen:

Bietet Sharp auch OLED-Fernseher an?

Sharp setzt bisher auf die ausgereifte LED/LCD-Technologie. In Japan ist jedoch der erste Sharp-OLED-Fernseher schon erschienen.

Brauche ich einen UHD-Fernseher von Sharp?

Bei freiempfänglichen Fernsehsendern gibt es zurzeit noch keine Programme die in Ultra-HD ausgestrahlt werden. Streamingdienste wie Netflix oder Amazon Video bieten aber bereits einige Sendungen in UHD an. UHD-Fernseher verfügen über die Möglichkeit, Daten hochzurechnen. Dies wird „Upscaling“ genannt. Damit sehen HD-Programme auf einem UHD-Fernseher noch schärfer und detailreicher aus.

Wie verbinde ich einen smarten Sharp-Fernseher mit dem Internet?

Im Menü finden Sie den Punkt „Netzwerkeinstellungen“. Hier müssen Sie dann den Netzwerktyp „Wireless Device“ auswählen. Der Fernseher sucht dann nach verfügbaren Netzen. Ist das richtige Netz gefunden, müssen Sie nur noch „OK“ drücken und gegebenenfalls Ihr Netzwerkpasswort eingeben – schon ist Ihr Sharp-TV mit dem Internet verbunden.

Was unterscheidet Sharp-Fernseher von anderen Herstellern?

Vor allem die hervorragende Tonqualität vieler Sharp-Fernseher unterscheidet die Modelle der Japaner von anderen Flat-Screens. Wenn Sie also auf ein Bass-starkes und sauberes Klangbild Wert legen, sollten Sie Sharp auf jeden Fall einmal antesten.

Wie kann ich mit einem Sharp-Fernseher aufnehmen?

Dies ist von Modell zu Modell verschieden. Es gibt sogar Sharp-Fernseher, die auf der Fernbedienung eine eigene Taste für USB-Recording besitzen. Diese ist meist mit dem Kürzel „Rec“ gekennzeichnet.

Benötigen Sie Informationen zum Thema Fernseher im Allgemeinen? Lesen Sie darüber ausführlich in unserem gleichnamigen Ratgeber.


Über Claus Oexle

Bei mir gehen die Begeisterung für das geschriebene Wort und für Unterhaltungselektronik Hand in Hand. Seit 2011 kann ich dies bei billiger.de ausleben – und dass ich dabei auch noch unseren Usern mit interessanten Infos weiterhelfen kann, macht alles nur noch viel spannender und schöner.


Nach oben