Fernseher mit Triple-Tuner

(754 Ergebnisse aus 59 Shops)
15 1 5
1
3 4 5
...

Anzahl pro Seite:

Ratgeber Fernseher mit Triple-Tuner


Aktualisiert: 29.05.2020 | Autor: Claus Oexle

Gut zu wissen

Ein Triple-Tuner gehört zu den praktischsten Errungenschaften in der von neuen Technologien bereicherten Fernsehwelt.

Mit einem in das TV-Gerät integrierten Tuner sind Sie in der Lage, Fernsehsender ohne zusätzlichen Receiver zu empfangen. Dies erleichtert nicht nur die Bedienung, sondern Sie sparen auch noch Platz und bares Geld. Ein Triple-Tuner empfängt sowohl Antennen-, Kabel- als auch das terrestrische Antennenfernsehen. Somit stehen Ihnen alle Empfangsmöglichkeiten offen.

Fernseher mit Triple-Tuner werden von allen TV-Herstellern produziert, die Auswahl ist groß.

Auf den Punkt!

Bei Fernsehgeräten mit Triple-Tunern können Sie aus einem großzügigen Angebot schöpfen: Egal ob Sie einen kleinen Zweitfernseher für unter 100 Euro suchen, oder einen aktuellen 4K-Flachbildfernseher mit Leinwand ähnlicher Displaydiagonale, der mit über 3.000 Euro zu Buche schlägt – alles ist problemlos möglich.

Was zeichnet Fernseher mit Triple-Tuner aus?

Sie möchten wissen, was die Vorteile eines Fernsehers mit Triple-Tuner sind? Im Folgenden informieren wir Sie ausführlich darüber.

Ein Tuner wird auch Receiver genannt. Mit diesem Empfangsgerät können Sie das Fernsehprogramm empfangen. Mit einem Triple-Tuner können Sie Fernsehprogramme auf 3 Arten empfangen: DVB-C steht für den Empfang via Kabel, DVB-S ist der Empfang mit einer Satellitenschüssel und DVB-T steht für das terrestrische Fernsehen, das mittels spezieller DVB-T-Antennen empfangen werden kann. Die „2“ bezeichnet den jeweiligen Nachfolgestandard – also z. B. DVB-C2. Egal ob Sie einen Kabelanschluss im Haus haben oder eine Satellitenschüssel auf dem Dach – der Triple-Tuner ist für alle Signalquellen geeignet.

Früher brauchten Sie zum Empfang des Fernsehprogramms neben dem TV-Gerät noch einen Receiver. Diesen mussten Sie per HDMI (oder bei älteren Modellen per SCART) an den Fernseher anschließen. Mit einem im Fernseher eingebauten Tuner wird für Sie jedoch alles einfacher: Sie brauchen zur Nutzung nur 1 Fernbedienung anstatt wie früher 2. Auch müssen Sie sich nicht mit 2 verschiedenen Geräten auseinandersetzen. Der einzige Nachteil: Bei einem Defekt des Empfangsteils muss eventuell das ganze Gerät ausgetauscht werden.

Möchten Sie eine Sendung aufnehmen, während Sie gleichzeitig eine andere anschauen können, benötigen Sie einen sogenannten Twin-Triple-Tuner: Das bedeutet, dass jeder Tuner in einer doppelten Ausführung vorhanden ist.

Wissenswert

Eine Stufe unter dem Triple-Tuner ist der Dual Tuner: Hier können Sie das Fernsehprogramm nur auf 2 Arten empfangen. Vor allem bei älteren Modellen ist dies noch eher verbreitet.

An zentraler Stelle eines Fernsehgerätes stehen der Bildschirm und dessen Qualität. Achten Sie daher bei der Auswahl auf folgende Werte:

  • Auflösung
    Eine gute Bildqualität bieten die meisten TV-Geräte, trotzdem haben die neuen UHD-Modelle in Sachen Schärfe und Auflösung die Nase vorn. Die UHD-Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixel ist 4-mal so hoch wie die altbekannte Full-HD-Auflösung mit 1.920 x 1.080 Pixeln. Die Preise von UHD-Fernsehern mit Triple-Tuner sind heutzutage recht erschwinglich geworden, so dass Sie lieber auf die höhere Auflösung setzen sollten.
  • Displaytechnologie
    Auch die Displaytechnologie ist ein wichtiger Faktor: So bringt OLED z. B. die besten Schwarzwerte – diese Technologie ist aber auch teurer als die „normale“ LED-Technik. OLED (Organic Light Emitting Diode) leuchtet von selbst, das ist der große Unterschied zur LCD-Technologie. Bei dieser arbeitet hinter dem Display eine Hintergrundbeleuchtung aus LEDs, die die LCDs erst zum Leuchten bringt. OLED braucht keine Hintergrundbeleuchtung. Dies führt zu einer gleichmäßigeren Ausleuchtung des Bildschirms sowie zu natürlichen Farben und unübertroffenen Schwarzwerten.

Das Energielabel, mit dem der Fernseher ausgestattet ist, gibt Ihnen Auskunft über die Energieeffizienzklasse des Geräts. Die Energieeffizienz wird auf einer Skala von F (sehr ineffizient) bis A+++ (sehr effizient) angegeben. Dort können Sie auch den durchschnittlichen jährlichen Stromverbrauch in Kilowattstunden ablesen. Die Fernseher mit Triple-Tuner schneiden in puncto Energieverbrauch ganz gut ab: Die meisten Modelle liegen bei A oder A+ und sind damit recht sparsam.

Moderne Fernseher bieten eine Vielzahl an unterschiedlichen Funktionen. Sehr nützlich sind u. a. die beiden folgenden:

  • Smarte Funktionen
    Worauf Sie bei Ihrem neuen Triple-Tuner Fernseher achten sollten, ist die Möglichkeit auf Online-Features zurückzugreifen. Mit einem smarten TV können Sie im Internet surfen, die Online-Mediatheken der einzelnen Fernsehsender anschauen oder Streamingdienste wie Netflix, Amazon oder Disney+ nutzen. Ein integriertes WLAN-Modul macht dies möglich. Sie können aber jeden smarten Fernseher auch kabelgebunden per LAN mit Ihrem Heimnetzwerk verbinden.
  • USB-Recording
    Praktisch ist auch das sogenannte USB-Recording: Schließen Sie an einen Fernseher mit dieser Funktion ein externes Speichermedium via USB an, können Sie Sendungen aufnehmen. Besitzt das TV-Gerät die oben erwähnten Twin-Triple-Tuner, können Sie aufzeichnen und gleichzeitig live eine andere Sendung schauen. USB-Recording wird auch PVR genannt – Personal Video Recorder. Wird auch noch die TimeShift-Funktion unterstützt, können Sie aufgezeichnete Sendungen sogar zeitversetzt anschauen.

In der folgenden Tabelle informieren wir Sie über einige Ausstattungsmerkmale von ausgesuchten Fernsehern mit Triple-Tuner:

Modell Auflösung (in Pixel) Bildschirmdiagonale (in Zoll) Display-Technologie Smarte Features USB-Recording Preis
Loewe bild 3.65 3.840 x 2.160 65 OLED Ja Ja Ab 3.200 €
Samsung Q950R 3.840 x 2.160 55, 65, 75, 82, 98 OLED Ja Ja Ab 2.700 €
LG OLED65B97LA 3.840 x 2.160 65 OLED Ja Ja Ab 2.000 €
Sony AG8 3.840 x 2.160 55, 65 OLED Ja Ja Ab 1.400 €
Grundig GOB 9990 3.840 x 2.160 55, 65 OLED Ja Ja Ab 1.000 €
LG UM7100 3.840 x 2.160 65, 70 LED Ja Ja Ab 700 €
Philips PUS7304 3.840 x 2.160 43, 50, 55, 58, 65, 70 LED Ja Ja Ab 500 €
Hisense H43B7300 3.840 x 2.160 43 LED Ja Nein Ab 400 €
Reflexion LDDW24N 1.920 x 1.080 24 LED Nein Nein Ab 200 €
Xoro HTL 1560 1.920 x 1.080 16 LED Ja Nein Ab 200 €
DYON Live Pro 1.920 x 1.080 22, 24, 32, 43 LED Nein Nein Ab 100 €

Fazit

Ist ein Fernseher mit den Empfangsmöglichkeiten eines Triple-Tuners für Sie das Richtige? Werfen Sie zum Schluss einen kompakten Blick auf die Vor- und Nachteile dieser TV-Geräte:

Vorteile
  • Kein separates Empfangsgerät nötig
  • Einfachere Bedienung
  • Viele verschiedene Modelle in allen Preisklassen erhältlich
Nachteile
  • Bei Defekt des Tuners muss eventuell das ganze Gerät ausgewechselt werden

Häufige Fragen

Unsere nachfolgende FAQ-Sammlung fasst unterschiedliche Fragen zum Kauf und zur Verwendung von Fernsehern mit Triple-Tunern für Sie zusammen. Die Fragen basieren hierbei auf dem Wissensbedarf anderer Käufer dieser Art Fernseher.

Was kann ich mit einem Fernseher mit Triple-Tuner empfangen?

Ein Triple-Tuner vereint 3 Tuner in einem: Sie können damit Satelliten-, Kabel- und terrestrisches Antennenfernsehen empfangen.

Kann ich mit einem Triple-Tuner auch Fernsehsendungen aufnehmen?

Wenn Ihr Fernseher das sogenannte USB-Recording unterstützt, können Sie auch Sendungen aufzeichnen. Möchten Sie allerdings einen Sender aufnehmen und dabei gleichzeitig einen anderen anschauen, brauchen Sie einen Twin-Triple-Tuner. Hier ist dann jeder Tuner doppelt vorhanden. Diese TV-Geräte sind meistens etwas teurer als Fernseher mit Triple-Tuner.

Was ist der Unterschied zwischen Triple-Tuner und Dual-Tuner?

Der Dual-Tuner unterstützt im Unterschied zum Triple-Tuner nur 2 Arten des Empfangs: Meist wird Kabel (DVB-C) und Antenne (DVB-T) empfangen. Dies ist aber modellabhängig, es kann auch Satellit (DVB-S) und eine weitere Empfangsart an Bord sein.

Weitergehende Informationen zum Thema Fernseher finden Sie im umfangreichen Ratgeber auf unserem Portal.


Über Claus Oexle

Bei mir gehen die Begeisterung für das geschriebene Wort und für Unterhaltungselektronik Hand in Hand. Seit 2011 kann ich dies bei billiger.de ausleben – und dass ich dabei auch noch unseren Usern mit interessanten Infos weiterhelfen kann, macht alles nur noch viel spannender und schöner.


Nach oben