QLED Fernseher

(343 Ergebnisse aus 47 Shops)
QLED
Alle Filter zurücksetzen
Alle Filter zurücksetzen?
Ja Nein





































Anzahl pro Seite:

Ratgeber QLED Fernseher


Aktualisiert: 19.01.22 | Autor: Claus Oexle

QLED-Fernseher: Auf den Punkt

  • QLED steht für Quantum-Dots-LED. Hier werden Leuchtkristalle (Light Emitting Diodes) durch eine Hintergrundbeleuchtung zum Leuchten gebracht. Quantum Dots sind Nano-Kristalle aus Halbleiter-Materialien. Auf Deutsch wird von Nanokristall-LEDs gesprochen.
  • Im Gegensatz zu QLED-Fernseher leuchten bei der Konkurrenztechnologie OLED die Dioden von selbst. Bei QLED-Geräten übernimmt das die eingebaute Hintergrundbeleuchtung.
  • QLED-Fernseher können durch ihren Detailreichtum, die satten Farben und die hohe Helligkeit punkten.
  • Die meisten QLED-Fernseher sind von Samsung auf dem Markt erhältlich. Das südkoreanische Unternehmen hat den Begriff auch geprägt und ist in diesem Segment der Marktführer. Inzwischen gibt es aber auch QLED-Fernseher von anderen Herstellern wie TCL oder Xioami.
  • Einen QLED-Fernseher bekommen Sie ab ungefähr 300 – 400 Euro. Die Topmodelle von Samsung können aber durchaus 5.000 Euro kosten.

QLED-Fernseher: Starke Bildqualität

QLED-Fernseher sind die neuste Weiterentwicklung der altbekannten LCD/LED-Fernseher: Wie diese TV-Geräte besitzen auch die QLED-Fernseher eine Hintergrundbeleuchtung (auch Backlight genannt), die die eingebauten Flüssigkristalle, die LEDs, zum Leuchten bringt. Bei QLED-TV-Geräten wird zusätzlich zu den LEDs noch eine weitere Schicht über die Backlights gezogen: Diese Quantum Dots sorgen dafür, dass noch farbintensivere, natürlichere, hellere und sehr präzise ausgeleuchtete Bilder kreiert werden können. Selbst dem Klassenprimus in der Welt der Fernsehgeräte, der OLED-Technologie, können QLED-Fernseher das Wasser reichen – lediglich in puncto Schwarzwert haben die OLED-Fernseher bauartbedingt immer noch die Nase vorn. Selbst wenn Sie von der Seite auf den Fernseher schauen, bleibt die Bildqualität stabil – dies ist bei normalen LCD/LED-Fernsehern oft ein Schwachpunkt.

Die neusten QLED-Fernseher von Samsung sind die sogenannten Neo-QLED-Geräte. Hier werden noch kleinere LEDs, sogenannte Mini-LEDs, verbaut. Hier gibt es dann noch einmal einen höheren Kontrast, ein noch gleichmäßigeres Bild und bessere Schwarzwerte. Darüber hinaus können NEO-QLED-Fernseher auch noch dünner gebaut werden als normale QLED-Geräte: Damit eignen sie sich zum Beispiel sehr gut für eine Wandanbringung – und sehen darüber hinaus noch sehr eindrucksvoll aus.

QLED-Fernseher: Worauf Sie beim Kauf achten sollten

Natürlich ist die Bildqualität sehr wichtig, doch es gibt noch ein paar mehr Punkte, auf die Sie beim Kauf eines QLED-Fernsehers achten sollten. Nachfolgend gehen wir noch auf einige wichtige Aspekte etwas näher ein:

  • Ausstattung
    Ein moderner Fernseher ist viel mehr als ein Abspielgerät – heutzutage sind die TV-Geräte Multimediazentralen, die eine Menge an nützlichen Funktionen mitbringen können. So besitzen die meisten modernen Fernseher ein eingebautes WLAN-Modul, mit dem Sie drahtlos auf das Internet zugreifen können – so sind zum Beispiel Streamingdienste wie Netflix oder Disney+ oft nur einen Klick entfernt. Dank Features wie USB-Recording können Sie Ihre Lieblingssendungen ganz einfach auf eine angeschlossene externe Festplatte aufnehmen. Und mithilfe von eingebauten Tunern empfangen Sie die bei uns ausgestrahlten Fernsehprogramme mit dem Fernseher selbst – ohne Zusatzgerät.
  • Bildschirmauflösung
    Heutzutage hat sich die 4K-Auflösung (auch UHD- oder Ultra-High-Definition genannt) durchgesetzt. Diese Auflösung beträgt 3.840 x 2.160 Pixel (px) und weiß mit einem sehr scharfen und detailreichen Bild zu gefallen. Viele Geräte besitzen auch noch die Full-HD-Auflösung von 1.920 x 1.080 px – auch hier wird noch eine sehr gute Bildqualität generiert. Wenn Sie die Wahl haben, sollten Sie sich aber für die zukunftssichere 4K-Auflösung entscheiden. Die noch höhere 8K-Auflösung fristet noch ein Nischendasein und ist vergleichsweise sehr teuer.
  • Bildschirmdiagonale
    Die Diagonale sollten Sie an Ihre Wohnverhältnisse anpassen: Im großen Wohnzimmer können Sie auf jeden Fall einen QLED-Fernseher mit mindestens 40 Zoll (″) aufstellen. In kleineren Zimmern oder als Zweitfernseher tut es auch ein Gerät mit bis zu 32 ″.

Falls Sie noch mehr interessante Informationen rund um das spannende Thema Fernseher suchen, sollten Sie einmal in unseren großen gleichnamigen Ratgeber schauen. Dort finden Sie zum Beispiel auch Infos zur QLED-Konkurrenz OLED – und was diese von QLED unterscheidet.


Bei mir gehen die Begeisterung für das geschriebene Wort und für Unterhaltungselektronik Hand in Hand. Seit 2011 kann ich dies bei billiger.de ausleben – und dass ich dabei auch noch unseren Usern mit interessanten Infos weiterhelfen kann, macht alles nur noch viel spannender und schöner.


Produkt gemerkt?
Diese Funktion wird durch eine Einstellung des Browsers blockiert. Um sich Produkte dennoch merken zu können, melden Sie sich bitte bei billiger.de an.
Anmelden
Preisalarm erreicht
Ersparnis
Prozentuale Ersparnis im Vergleich zum Bestpreis der letzten 30 Tage.
Hot Deal
Ersparnis von mindestens 100 € im Vergleich zum Bestpreis der letzten 30 Tage.
Top Preis
Günstigster Preis innerhalb eines Jahres bzw. des Zeitraums der Verfügbarkeit auf billiger.de.
Nach oben