Grundig Fernseher

(47 Ergebnisse aus 26 Shops)
2 1 5
1
...

Anzahl pro Seite:

Ratgeber Grundig Fernseher


Aktualisiert: 11.08.2020 | Autor: Claus Oexle

Gut zu wissen

Die Traditionsmarke Grundig stellt seit vielen Jahren Unterhaltungselektronik her. Im Jahr 1930 gründete Max Grundig im Alter von 22 Jahren sein erstes Radiogeschäft in Fürth. Hier kümmerte er sich hauptsächlich um die Reparatur von Radiogeräten. Nach dem Zweiten Weltkrieg eröffnete er zunächst sein Ladengeschäft wieder. Ab Dezember 1945 verkaufte er den legendären Radiobaukasten Heinzelmann, mit dem der rasante Aufstieg der Firma Grundig begann. Grundig wurde schon 1952 der größte Rundfunkgerätehersteller Europas. Das Produktportfolio wurde stetig ausgebaut – Grundig gehörte zu den Firmen des deutschen Wirtschaftswunders der Nachkriegszeit.

Ab 1951 gab es die ersten TV-Geräte. Der erste LCD-Flachbildschirm von Grundig kam im Jahre 2002 auf den Markt. 2008 wurde Grundig von dem türkischen Unternehmen Arçelik übernommen. Vertrieben werden die Fernseher heutzutage von der Grundig Intermedia GmbH mit Sitz in Neu-Isenburg.

Grundig-Fernseher überzeugen mit ihrer guten Bildqualität und ihrem angenehmen Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank der Zusammenarbeit mit dem Internetriesen Amazon und der daraus resultierenden Fire-TV-Fernseher besitzt Grundig ein Alleinstellungsmerkmal gegenüber der Konkurrenz.

Auf den Punkt!

Die kleinsten Grundig-Modelle sind schon für 130 bis 200 Euro erhältlich. Einen etwas größeren und besser ausgestatteten Fernseher bekommen Sie für 300 bis 500 Euro. Die Top-Modelle von Grundig mit OLED-Technologie kosten zwischen 1.000 und 2.400 Euro.

Was zeichnet Grundig-Fernseher aus?

Sie möchten mehr über Grundig-Fernseher wissen? In unserem Ratgeber erfahren Sie, welche speziellen Eigenschaften diese TV-Geräte besitzen.

Grundig bietet seine Fernsehgeräte in verschiedenen Produktlinien an. Im Folgenden stellen wir Ihnen diese kurz vor:

  • Vision 5
    Die Vision-5-Modelle kommen mit HD-ready- und Full-HD-Auflösung. Die recht günstigen Modelle sind mit 24, 32, 40 und 43 Zoll (″) erhältlich. Alle verfügen über Triple-Tuner.
  • Vision 6 Fire TV Edition
    Mit Vision 6 bietet Grundig Geräte mit Fire-TV-Integration an. Die erhältlichen Bildschirmdiagonalen bei diesen Modellen sind 32, 40 und 43 ″. Triple-Tuner sowie Full-HD-Auflösung sind hier ebenfalls an Bord.
  • Vision 7 Fire TV Edition
    Die Vision-7-Modelle sind ebenfalls mit Fire TV ausgestattet, und in 43, 49, 55 und 65 ″ erhältlich. Diese Geräte besitzen die Ultra-HD-Auflösung, sowie Triple-Tuner.
  • Vision 8 Fire TV Edition
    Bei diesen TV-Geräten sind 3 Bildschirmdiagonalen verfügbar – 49, 55 und 65 ″. Wie bei den Vision-7-Modellen ist Fire TV integriert und die UHD-Auflösung wird unterstützt. Ein Triple-Tuner ist ebenfalls an Bord.
  • Vision 9 OLED Fire TV Edition
    Diese Fernseher sind die Flaggschiffe im Angebot von Grundig – sie sind in 55 und 65 ″ erhältlich. Bei diesen Modellen wird ein OLED-Display verbaut – alle anderen verfügen über LCD/LED-Displays. UHD-Auflösung und Triple-Tuner sind auch dabei. Außerdem verfügen sie über die Alexa-Hands-Free-Sprachsteuerung.

Besonders viel Wert sollten Sie auf die Qualität des Displays legen. Nur hochwertige Bildschirme liefern auch eine gute Bildqualität. Besonders 3 Aspekte sind hier zu beachten:

  • Bildschirmdiagonale
    Die Bildschirmdiagonale bestimmt die Größe des Fernsehgeräts. Die Einheit dafür ist Zoll. Möchten Sie die Displaydiagonale in Zentimeter (cm) wissen, müssen Sie den Zoll-Wert mit 2,54 multiplizieren. Am besten passen Sie den neuen Fernseher an Ihre wohnlichen Gegebenheiten an. Für kleinere Zimmer, wie das Kinder- oder Gästezimmer, ist ein TV-Gerät bis zu 32 ″ eine gute Wahl. Ist der Fernseher jedoch für das Wohnzimmer gedacht, kann das Gerät schon etwas größer sein, etwa ab 40 ″. Grundig-Fernseher erhalten Sie in den Größen von 24 bis 65 ″.
  • Displaytechnologie
    Im Bereich der Flatscreen-Fernseher gibt es 2 Technologien: LCD/LED und OLED. Beide Technologien haben sowohl Vor- als auch Nachteile. Der größte Vorteil der LCD/LED-Fernseher ist die günstige Herstellung dieser Displays: Damit können diese Art TV-Geräte sehr billig angeboten werden. OLED besitzt wiederum den Vorteil einer äußerst guten Bildqualität: Vor allem im Bereich der Schwarzwerte und der Farbbrillanz hat diese Technologie klar die Nase vorn. Dafür sind OLED-Fernseher aber auch immer noch ein gutes Stück teurer als die LCD/LED-Pendants. Grundig bietet beide Technologien an, setzt den Schwerpunkt aber auf die kostengünstigeren LCD/LED-TV-Geräte.
  • Bildschirmauflösung
    Bis vor ein paar Jahren war die Full-HD-Auflösung mit 1.920 x 1.080 Pixeln die Nummer Eins. Die damit gelieferte Bildqualität ist sehr gut, besonders die hohe Schärfe und der große Detailreichtum können überzeugen. Sobald die Bildschirmdiagonale aber über 50 ″ steigt, offenbart Full-HD auch einige Schwächen. Ab dieser Diagonale kann die Ultra-HD-Auflösung, die auch 4K genannt wird, auftrumpfen. Diese bietet mit 3.840 x 2.160 Pixeln das 4-fache des Full-HD-Standards. Mit anderen Worten: Full-HD bietet knapp über 2 Mio. Pixel und Ultra-HD fast 8,5 Mio. Dadurch werden bei UHD auch bei größeren Bildschirmdiagonalen detailreiche, farbtreue und sehr scharfe Bilder geliefert. Die größeren Grundig-Modelle sind oft mit der UHD-Auflösung ausgestattet, die kleineren bis 43 ″ eher mit Full-HD. Grundigs UHD-Modelle unterstützen den Bildverbesserungsstandard HDR (High Dynamic Range) – damit wird ein höherer Kontrast und ein breiteres Farbspektrum möglich. Technologien wie „Multi Colour Enrichment“ sorgen für einen erweiterten Farbraum und damit intensivere Farben. Stärkere Kontraste und bessere Helligkeitswerte werden durch die „Micro Dimming Engine“ ermöglicht. Den Vorgängerstandard HD-ready mit 1.366 x 768 Pixeln finden Sie nur noch bei kleinen Grundig-Geräten bis 32 ″.
Wissenswert

Unterschied zwischen OLED und LCD/LED

OLED steht für „Organic Light Emitting Diode“. Diese organischen Dioden leuchten von selbst – dies ist der größte Unterschied zu LCDs. Die „Liquid Crystal Displays“ brauchen eine Hintergrundbeleuchtung aus LEDs, um zu leuchten. Durch die wegfallende Hintergrundbeleuchtung können OLED-Fernseher noch schmaler als die LCD/LED-Geräte gebaut werden.

In der nachfolgenden Tabelle zeigen wir Ihnen die unterschiedlichen Bildschirmwerte bei einigen beliebten Grundig-Fernsehern:

Modell

Produktlinie

Displaytechnologie

Bildschirmauflösung

Bildschirmdiagonale

Bildschirmdiagonale

Preis

Grundig 24 GHB 5944

Vision 5

LCD/LED

1.366 x 768 Pixel

24 ″

61 cm

Ab 130 €

Grundig GFW 6060

Vision 6

LCD/LED

1.920 x 1.080 Pixel

32, 40, 43 ″

81, 101, 124 cm

Ab 220 €

Grundig GUS 8960

Vision 8

LCD/LED

3.840 x 2.160 Pixel

43, 49, 55, 65 ″

109, 124, 139, 165 cm

Ab 300 €

Grundig GUB 7060

Vision 7

LCD/LED

3.840 x 2.160 Pixel

43, 49, 55, 65 ″

109, 124, 139, 165 cm

Ab 330 €

Grundig GOB 9990 OLED

Vision 9 OLED Fire TV Edition

OLED

3.840 x 2.160 Pixel

55, 65 ″

139, 165 cm

Ab 1.300 €

Grundig GOB 9099 OLED

Vision 9 OLED Fire TV Edition

OLED

3.840 x 2.160 Pixel

55, 65 ″

139, 165 cm

Ab 1.300 €

Auch Grundig-Fernseher verfügen über eine Vielzahl an zusätzlichen Funktionen und Ausstattungsmerkmalen. Und mit den in Zusammenarbeit mit dem Internetriesen Amazon konzipierten Fire-TV-Fernsehern hat Grundig noch ein ganz besonders interessantes Angebot. Im Folgenden stellen wir Ihnen wichtige Funktionen von Grundig-Fernsehern näher vor:

  • Fire TV
    Seit November 2019 werden in Zusammenarbeit mit Amazon einige ausgewählte Grundig-Fernseher hergestellt. Das hat den Vorteil, dass Amazons eigene Benutzeroberfläche Fire TV bereits in den Fernseher integriert ist. Sie können den Fernseher dann mit der mitgelieferten Fernbedienung auch per Sprachbefehl via Alexa steuern, in dem Sie in die Fernbedienung hineinsprechen.
  • Tuner
    Mit einem Tuner können Sie das bei uns ausgestrahlte Fernsehprogramm empfangen. Früher war dazu ein separates Gerät nötig. Heutzutage besitzt so gut wie jeder Fernseher einen oder mehrere eingebaute Tuner. Hat ein TV-Gerät 2 Tuner, wird vom Dual-Tuner gesprochen. 3 entsprechen einem Triple-Tuner. Ist jeder der 3 Tuner doppelt vorhanden, besitzt der Fernseher den Twin-Triple-Tuner. Dieser ist unabdingbar, wenn Sie ein Programm via USB-Recording aufnehmen wollen und zeitgleich eine andere Sendung anschauen wollen. Fast alle Grundig-Fernseher verfügen über einen Triple-Tuner: Damit kann der Fernseher sowohl Satelliten-, als auch Kabel- und terrestrisches Antennenfernsehen empfangen.
  • USB-Recording
    Mit USB-Recording bieten auch einige Grundig-TVs eine äußerst praktische Zusatzfunktion: Bei kompatiblen Fernsehern können Sie eine externe Festplatte oder einen Speicherstick via USB anschließen. Mit diesem können Sie dann das laufende Fernsehprogramm aufzeichnen.
  • WLAN-Modul
    Zu den weiteren wichtigen Ausstattungsmerkmalen gehört das eingebaute WLAN-Modul, mit dem viele Fernseher von Grundig auf das Internet zugreifen können. Dort können Sie dann Apps herunterladen, Streamingdienste wie Apple TV+ oder Amazon Prime nutzen oder per Browser im Internet surfen.

Möchten Sie zusätzliche Geräte an Ihren Fernseher anschließen? Dann sollten Sie auf die Anzahl der verbauten Anschlüsse achten. Einige der wichtigsten Anschlüsse finden Sie nachfolgend:

  • HDMI
    Der wichtigste Anschluss an einem modernen Fernseher ist der HDMI-Anschluss. Über diesen können Sie die meisten Zusatzgeräte anschließen: Egal ob Blu-ray-Player, Spielekonsole oder Set-Top-Box – über HDMI verbinden Sie diese mit Ihrem Fernseher. Die Grundig-Modelle bieten alle eine unterschiedliche Anzahl an HDMI-Anschlüssen. Es gilt wie bei allen Anschlüssen das Motto: Je mehr, desto besser. 2–3 sollten es mindestens sein.
  • USB
    Jedes Grundig-Fernsehgerät besitzt mindestens einen USB-Port. Darüber können Sie zum Beispiel ein externes Speichermedium anschließen. Darauf gespeicherte Multimediadateien können Sie dann auf Ihrem Fernseher wiedergeben. So kommen Sie in den Genuss, Ihre Urlaubsbilder auf dem großen Bildschirm anschauen zu können. Aber auch Videos oder Musik können Sie so abspielen.
     

Moderne Fernseher verfügen noch über weitere Anschlüsse. Mit CI+ können Sie eine Smart-Card verwenden: Damit können Sie wiederum Pay-TV-Angebote empfangen. Dank Netzwerkanschluss können Sie den Fernseher auch kabelgebunden mit dem Internet verbinden.

Wenn Sie genau wissen wollen, welche Anschlüsse und technischen Spezifikationen Ihr neuer Grundig-Fernseher besitzt, schauen Sie am besten in das Produktdatenblatt.

In der folgenden Tabelle präsentieren wir Ihnen einige wichtige Ausstattungsmerkmale ausgewählter Grundig-Fernseher:

Modell

Eingebaute Tuner

HDMI/USB-Anschlüsse

USB-Recording

Smarte Features

Energieeffizienz

Fire-TV

Grundig 24 GHB 5944

Triple-Tuner

1 x HDMI

1 x USB

Nein

Nein

A

Nein

Grundig GFW 6060

Triple-Tuner

3 x HDMI

2 x USB

Nein

Ja

A+ bis A

Ja

Grundig GUS 8960

Triple-Tuner

3 x HDMI

2 x USB

Nein

Ja

A+

Nein

Grundig GUB 7060

Triple-Tuner

3 x HDMI

2 x USB

Nein

Ja

A+

Ja

Grundig GOB 9990 OLED

Triple-Tuner

3 x HDMI

2 x USB

Ja

Ja

A

Nein

Grundig GOB 9099 OLED

Triple-Tuner

3 x HDMI

2 x USB

Ja

Ja

A

Ja

Grundig-Fernseher besitzen allgemein eine gute Energieeffizienz. Sie liegt zwischen A und A+. Der 65 ″ große Grundig GOB 9099 OLED mit der Energieeffizienzklasse A verbraucht zum Beispiel 221 Kilowattstunden (kWh) im Jahr. Das sind circa 64 Euro Stromkosten jährlich. Der gleich große Grundig GUS 8960 ist in der Klasse A+ angesiedelt und verbraucht jährlich nur 168 kWh. Hier kommen dann also nur knapp 48 Euro Kosten auf Sie zu. Auch gleich große Modelle haben also einen unterschiedlichen Stromverbrauch. Kleinere Modelle sind meist stromsparender als größere Fernseher – der 24 ″ große Grundig 24 GHB 5944 schlägt beispielsweise nur mit 40 kWh/Jahr zu Buche. Das sind nur knapp 12 Euro Stromkosten im Jahr. Er ist in der Klasse A eingeordnet.

Fazit

Könnte ein Grundig-Fernseher zu Ihren Anforderungen passen? Zu guter Letzt hier noch einmal ein kompakter Blick auf die Vor- und Nachteile von Fernsehern aus dem Hause des deutschen Unternehmens:

Vorteile
  • Recht günstig
  • Modelle mit integriertem Fire TV erhältlich
  • Ausgewählte Modelle mit Sprachsteuerung
  • UHD-Auflösung mit HDR
  • Lange Erfahrung auf dem Gebiet von TVs
Nachteile
  • Nicht jedes Modell unterstützt USB-Recording

Häufige Fragen

Im folgenden FAQ-Bereich beantworten wir Ihnen einige wichtige Fragen rund um das Thema Grundig-Fernseher. Die FAQs setzen sich aus den Fragen anderer Käufer von Grundig-TV-Geräten zusammen.

Bieten Grundig-Fernseher 4K?

Viele der TV-Geräte aus dem Hause Grundig unterstützen den 4K-Standard. Lediglich die kleinsten und günstigsten Grundig-Fernseher sind damit nicht ausgestattet.

Sind Grundig-Fernseher mit WLAN ausgestattet?

Bei den meisten Fernsehgeräten von Grundig gehört WLAN zur Grundausstattung. Um ganz sicherzugehen, sollten Sie aber das Datenblatt des jeweiligen Fernsehers zu Rate ziehen.

Kann ich einen smarten Grundig-Fernseher auch ohne Internetverbindung nutzen?

Natürlich können Sie einen internetfähigen TV von Grundig auch ohne Internet nutzen. Bei Streamingdiensten wie Netflix oder Amazon, Apps oder Mediatheken benötigen Sie allerdings eine Internetverbindung.

Kann ich mit der Fernbedienung via Alexa-Sprachsteuerung den Grundig-Fernseher auch von einem anderen Raum aus steuern?

Die Fernbedienung verbindet sich per Bluetooth mit dem Fernseher. Sie können sich auch in einem anderen Zimmer befinden, um das TV-Gerät zu bedienen. Die maximale Entfernung hängt hierbei von äußeren Faktoren ab. Hindernisse sowie eine zu laute Umgebung können die Reichweite verringern.

Was bedeutet Fire TV Edition bei einem Grundig-Fernseher?

Diese Fernseher besitzen die Benutzeroberfläche Fire TV von Amazon. Damit können Sie den Fernseher per Sprachsteuerung mit der Sprachfernbedienung steuern – Amazons Alexa ist in die Fernbedienung integriert. Bei den Modellen der Grundig OLED Fire TV Edition Hands-Free brauchen Sie nicht einmal mehr die Fernbedienung – Sie können das Fernsehgerät direkt per Sprachbefehl steuern.

Hört Alexa beim Grundig-OLED-Fire-TV-Edition-Hands-Free-Fernseher die ganze Zeit mit?

Sobald Sie Alexa mit dem Aktivierungswort „Alexa“ aufgeweckt haben, ist sie bereit, auf Ihre Spracheingaben zu antworten. Wenn Sie auf der Fernbedienung des Grundig-TVs das Mikrofon ausschalten, kann die Sprachsteuerung Alexa nicht mehr reagieren – selbst, wenn Sie das Aktivierungswort sagen.

Wo produziert Grundig seine Fernseher?

Grundig-Fernseher werden im türkischen Çerkezköy produziert. Dort steht seit Anfang 2019 eine der modernsten Fertigungsstätten Europas.

Noch mehr Informationen rund um das Thema Fernseher finden Sie in unserem umfangreichen Ratgeber hierzu. 


Über Claus Oexle

Bei mir gehen die Begeisterung für das geschriebene Wort und für Unterhaltungselektronik Hand in Hand. Seit 2011 kann ich dies bei billiger.de ausleben – und dass ich dabei auch noch unseren Usern mit interessanten Infos weiterhelfen kann, macht alles nur noch viel spannender und schöner.


Nach oben