Corratec e-Bikes (68 Ergebnisse aus 7 Shops)

Beliebte Filter
Alle Filter anzeigen
Preis
Marke 1
Filter zurücksetzen
Produkttyp
Zielgruppe
Rahmenhöhe
Rahmenhöhe

Die Rahmenhöhe definiert die Geometrie eines Fahrrads. Hierbei ist der Abstand zwischen der Mitte der Tretlagerachse und der Oberkante des Sattelrohres von Bedeutung. Um die für sich optimale Rahmenhöhe zu ermitteln, sind Größe und Schrittlänge des Fahrers entscheidend.

Radgröße
Radgröße

Die Radgröße bestimmt die Größe eines Laufrades bei Fahrrädern in Zoll. Fahrräder mit einer hohen Radgröße sind besonders für längere Strecken auf flachem Gelände geeignet. Eine geringe Radgröße ermöglicht eine höhere Kontrolle über das Fahrrad.

Akkureichweite
Akkureichweite

Die Akkureichweite beschreibt, wie viele Kilometer man mit einer Akkuladung ungefähr fahren kann.

Alle Filter anzeigen
Beliebte Marken
Prophete
VecoCraft
Telefunken
Fischer
provelo
Adore
Saxonette
LLobe
Didi Thurau
Haibike
Vermont
Teutoburg
Greenstreet
Ortler
Zündapp
Cube
Kalkhoff
Birota
Popal
Corratec
Filtern 1
Sortieren nach:
  • Ansicht:

Alle Filter zurücksetzen
Corratec

Optisch ähnliche Angebote

Leider konnten wir zu Ihrem ausgewählten Artikel keine ähnlichen Angebote finden.

3 1 10
1
2 3
...

Anzahl pro Seite:

Ratgeber Corratec e-Bikes


Corratec e-Bikes

Sport und Bewegung allgemein ist gesund und macht darüber hinaus auch sehr viel Spaß. Radfahren gehört hier zu den beliebtesten Sport- und Freizeitaktivitäten. Es ist für viele das Größte, sich auf zwei Rädern über Berg und Tal die Brise um die Nase wehen zu lassen und die Natur zu genießen – gleichzeitig tut man auch etwas für seine Gesundheit und steigert seine Fitness.
 

Wenn man aber durch Krankheit oder das fortschreitende Alter etwas gehandicapt ist, kann schon die erste Steigung auf der Radtour die letzte sein. Früher musste man sich damit abfinden und sich ein anderes Hobby suchen – heutzutage ist das zum Glück überhaupt kein Problem mehr: Einfach ein e-Bike angeschafft und schon kann wieder wie früher losgeradelt werden.
 

Doch auch jüngere und gesunde Radfahrer können von einem e-Bike profitieren und so vielleicht noch längere Radtouren unternehmen oder anstrengende Steigungen im Gebirge endlich schaffen. Kurz: Für e-Bikes gibt es keine Altersgrenze und auch kein Alterslimit – jeder kann mit dieser aufregenden Technik seinen Spaß haben.
 

Pedelec, e-Bike – was denn nun?

Elektrische Fahrräder gibt es schon eine ganze Weile. Doch die ersten Generationen hatten noch mit arg schwachen Akkus zu kämpfen. Jetzt hat die Technik sich aber ganz schön weiterentwickelt und die Akkus machen nicht so schnell schlapp. Außerdem wird das Netz der „e-Bike Tankstellen“ immer besser ausgebaut, so dass man auch bei längeren Touren sein Bike wieder aufladen kann.
 

Die meisten e-Bikes sind übrigens sogenannte Pedelecs. Pedelec steht für „Pedal Electric Cycles“, und damit sind Elektrofahrräder gemeint, die dem Fahrer nur eine Unterstützung beim Radeln liefern – sie fahren nicht von alleine. Gesetzlich vorgeschrieben ist, dass der Elektroantrieb das Pedelec nur bis höchstens 25 km/h unterstützen darf. Wer schneller fahren will, muss eben mehr selber strampeln.
 

Eine Helmpflicht gibt es für e-Bikes noch nicht, man sollte aber ob der höheren Geschwindigkeit gegenüber einem normalen Rad vielleicht doch auf die zusätzliche Sicherheit eines Helmes setzen.
 

Corratec – seit über 25 Jahren klasse Räder aus Bayern

1988 wurden bei Corratec die ersten Räder produziert. Die Bayern wollen das perfekte Rad produzieren und kommen dem nach eigener Aussage immer näher. Für Corratec sind Räder und e-Bikes kleine technische Wunderwerke – so dass jeder, der ein Corratec Bike fährt, sofort die positiven Unterschiede bemerken wird.
 

Corratec E-Power Active 8S 400

Dieses Trekking e-Bike von Corratec kann vor allem durch seinen hohen Komfort und die maximale Sicherheit punkten. Der Rahmen ist äußerst stabil durch sein dreifach verstärktes Unterrohr – das Fusion Unterrohr ist eine einzigartige Entwicklung von Corratec.
 

Der kraftvolle Bosch Active Motor besitzt 36 Volt und 250 Watt, bei einem maximalen Drehmoment von 50 Nm. Fünf unterschiedliche Unterstützungsstufen sind anwählbar, es wird eine Maximalgeschwindigkeit von unterstützten 25 km/h erreicht. Der Akku hat eine Kapazität von 400 Wh, über das sehr nutzerfreundliche Display kann man jederzeit den Ladestand des Akkus einsehen, auch andere Infos wie die Restreichweite oder die gefahrenen Kilometer kann man natürlich problemlos abrufen.
 

Wie alle Corratec e-Bikes ist auch dieses ansonsten mit den besten Komponenten ausgestattet – und wenn man sich auf der Corratec Homepage registriert, kann die Rahmengarantie sogar auf sechs Jahre verlängert werden.

Nach oben