Kategorien

Gemeinsam gegen die Volkskrankheit Diabetes

Deutsche Diabetes-Hilfe

diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe ist eine gemeinnützige Organisation, die sich für eine bessere Prävention, Versorgung und Forschung im Kampf gegen die Volkskrankheit Diabetes einsetzt. diabetesDE schafft Öffentlichkeit für das Thema Diabetes, vertritt die Interessen der Betroffenen gegenüber Politik und Gesellschaft und unterstützt Projekte, die Menschen mit Diabetes zugutekommen.

Aktuell sind mehr als sechs Millionen Menschen in Deutschland an Diabetes erkrankt, davon leiden mehr als 90 % an Typ-2-Diabetes. Diese Form des Diabetes ist besonders heimtückisch, denn sie tut nicht weh und wird im Durchschnitt zehn Jahre zu spät entdeckt. Oft sind dann Folgeerkrankungen wie Herzinfarkt, Schlaganfall, Nierenversagen oder Gefäßschädigungen bis hin zur Erblindung bereits eingetreten.

Vorstandsmitglieder der dt. Diabetes-Hilfe
Vorstandsmitglieder der deutschen Diabeteshilfe
Bild: diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe

Projekt Inter-Learn

Werden Kinder und Jugendliche bei einem stationären Krankenhausaufenthalt bei der Gewichtsabnahme durch ein professionelles Team unterstützt, so verlieren sie schneller an Gewicht als bei einer ambulanten Behandlung. Jedoch kehren die Pfunde oft bald zurück, sobald die Patienten die Einrichtungen verlassen. Zu Hause können die Energiezufuhr, die körperliche Aktivität und der Gewichtsverlauf schlechter überwacht werden, so dass die Jugendlichen leicht in alte Muster zurückfallen.

Inter-Learn ist ein Forschungsprojekt, das versucht, eine innovative Lösung für dieses Problem zu finden. Alle Teilnehmer des Projekts durchlaufen das reguläre Behandlungs- und Schulungsprogramm der Klinik zur Gewichtsreduktion. Eine Teilgruppe lernt zudem, Gewichtsverlauf, körperliche Aktivität und Energiezufuhr mittels des vom Fraunhofer Institut entwickelten „DiaTrace“ zu überwachen. Dieses Programm nutzt Sensoren, die bereits in die Smartphones der Jugendlichen integriert sind. Die Gruppe wird von einem Case-Manager begleitet, der den Kontakt zu den Teilnehmern hält, Nachtreffen organisiert und über einen Zeitraum von 12 Monaten die Ergebnisse systematisch evaluiert.

Dia-Trace auf einem Smartphone
Teilnehmer des Projektes können mit Hilfe des Programmes Dia-Trace auf ihren Smartphones Energiezufuhr, Aktivität und Gewichtsverlauf überwachen.
Bild: HPO.photog2012

Ziel des Forschungsprojektes ist, zu ermitteln, ob die positiven Effekte des Krankenhausaufenthaltes auch bei den Patienten zu Hause erhalten werden können. Erwartet wird, dass die Teilnehmer während ihrer stationären Behandlung genauso viel Gewicht verlieren, wie die Patienten aus der Kontrollgruppe, aber dass der positive Effekt der Therapie dauerhaft bestehen bleibt.

Diabetes-Charity-Gala

Trotz der großen Verbreitung der Krankheit auch in Deutschland ist Diabetes immer noch kein Gesellschaftsthema. Um die Öffentlichkeit stärker auf die Krankheit aufmerksam zu machen, hat diabetesDE die Diabetes-Charity-Gala ins Leben gerufen, die am 18. Oktober 2012 zum zweiten Mal stattfindet. Erwartet werden über 300 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Showbusiness. Durch den Abend führen werden Inge und Matthias Steiner. Für die musikalische Unterhaltung wird u.a. der Musiker Ben Jaimen sorgen, der eigens für die Gala einen „Diabetes-Song“ komponiert hat.

Diabetes Schulung
Teilnehmer wollen langfristig Erfolge erzielen. Mit der richtigen Schulung wird es leichter.
Bild: HPO.photog2012

Auf der Gala im Berliner Meistersaal wird unter anderem das Spendenprojekt „Inter-Learn“ von diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe vorgestellt.

Kooperation mit billiger.de

Billiger.de und diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe haben den Blick in die Zukunft gerichtet und möchten die Gesellschaft sozial und gesundheitlich stärken. Da Diabetes eine immer größere Rolle in der Gesellschaft spielen wird, haben wir uns zu einer Kooperation entschlossen. billiger.de fördert das Projekt „Inter-Learn“ mit einer Spende.

Nach oben